Erlebnis: Islandpferd

Reiten lernen für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 6 Jahren und von 7 bis 21 Jahren

Das Islandpferd ist eine besondere Pferderasse, die seit über 1000 Jahren reingezüchtet wird. Es gehört zu den sogenannten Gangpferden, weshalb Islandpferdereiten häufig auch Gangpferdereiten genannt wird. Neben den drei Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp verfügt es über die zwei zusätzlichen Gänge Tölt und Pass, die spezielle Ansprüche an den Reiter stellen.
Bei uns findest Du weder Leistungsdruck, Stress noch Konkurrenzdenken, wohl aber viel Liebe und Spaß im Umgang mit unseren freundlichen, sensiblen und in jeder Situation absolut gelassenen Kleinpferden.

Reiten lernen für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

Die Frühförderung findet bei uns vom dritten bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr statt.
Das Pferd als Partner bietet dem Kind unzählige Sinneseindrücke, von der körperlichen Wärme über das weiche Fell bis hin zur tragenden Kraft dieses großen, sanften und charakterstarken Tieres.

Durch spezielle Sitz- und Gleichgewichtsübungen werden insbesondere Rücken- und Beinmuskulatur des Kindes aufgebaut und gestärkt. Der intensive Kontakt mit dem Lebewesen Pferd trägt in dieser frühen Lebensphase zu einer positiven Persönlichkeitsentwicklung bei, stärkt das Selbstbewusstsein des Kindes und ermöglicht intensive Erfahrungen in der Natur.

Reiten lernen für Kinder & Jugendliche von 7 bis 21 Jahren

Bei uns verbringst Du ein Mal in der Woche ganz viel Zeit mit und natürlich auf unseren 18 Islandponys & 12 anderen Robustpferden.

Wir bringen Dir bei, wie Du mit Hilfe sanfter und sensibler Reithilfen (Schenkel-, Zügel-, Gewichts- und Stimmhilfen) mit Deinem Pferd kommunizierst, wie Du gemeinsam mit Deinen Freundinnen und Freunden sicher in Wald und Feld ausreitest und wie Du Dich auf dem Pferd verantwortungsvoll im Straßenverkehr verhältst.
Dabei verzichten wir auf sämtliche Hilfszügel wie Ausbinder, Schlauf- und Stoßzügel oder Sperriemen, welche das Pferd einengen und ihm vielfach sogar Schmerzen zufügen können.
Du lernst auch, wie man ein Pferd korrekt führt & Du das Verhalten Deines vierbeinigen Freundes in allen Alltagssituationen richtig einschätzen kannst. Natürlich kommt die gemeinsame Pferdepflege und die anschließende Versorgung der Tiere nicht zu kurz!

© 2017 Jukiba Speckenhof
gemeinnützige UG

Speckenstraße 2
(Bramey)
59199 Bönen

02383 – 950 110
0151 – 54 60 50 56
[ E-Mail schreiben ]